Soda, tot ist mein Tumblr Blog, lang lebe mein WordPress Blog

Ach Leute, hätte ich gewusst, wie scheisse das bei Tumble wird, hätte ich dort keinen Blog angelegt. Aber ihr kennt das bestimmt, am Anfang hat man keinen Plan und das sind so gehostete Blogs, wo man selbst nichts tun muss, perfekt. Aber naja, so ist man einem Betreiber komplett ausgeliefert und kann keine Änderungen vornehmen. Deswegen habe ich einen guten Freund von mir angehauen, der von Blogs und Internet ein wenig Ahnung hat, der mir dann geholfen hat, meinen eigenen WordPress Blog auf meinem eigenen Webspace anzulegen! 100% Kontrolle! 100% mein Blog! 100% ohne Kompromisse!

Ich werde schauen, dass ich paar meiner Beiträge in meinen neuen Blog rette, aber ab sofort geht es hier weiter. Und nicht mehr unter .at sondern unter .de, da meine Domain frei geworden ist. Deswegen der Switch..

Good Bye Tumblr 😛 Auf Nimma-Wiedersehen!

Schreibe einen Kommentar